Zum einen möchte ich mit diesem Blog Stigma und Vorurteile gegenüber meiner Krankheit abbauen zum anderen schreibe ich um anderen zu helfen,die vielleicht noch am Anfang solch einer Krankheit stehen,informationen darüber zu bekommen.Aber auch um mit Brainstorming,neue Erkentnisse für mich zu gewinnen,oder vieleicht durch Feedback von anderen Betroffenen neues zu erfahren,freue mich über jeden konstruktiven Kommentar.

Montag, 23. Januar 2012

Vollständige Remission

Durch Einnahme von den 2mg habe ich eine vollständige Remission erreicht musste zu einem psychologischen Test vom Arbeitgeber aus.Diesen habe ich mit sehr gut bestanden :-) darf jetzt auch wieder Autofahren nachdem vom Arbeitgeber meine Diensttauglichkeit angezweifelt wurde.

Kommentare:

Ina hat gesagt…

Da freu ich mich mit Dir, Peter!!!
Auch dass Du wieder Auto fahren kannst. Ich bin das letzte Mal 2006 gefahren. Seitdem habe ich eingeschätzt, dass es von der Konzentration und Reaktion her nicht mehr ging. Ich bin gerne Auto gefahren.
Und nun fahre ich alles mit dem Fahrrad ab, gerne :o).
Tschüssi
Ina
(Zum Glück konntest Du Deine Diensttauglichkeit beweisen!!!)

Peter Pan im Wunderland hat gesagt…

Wenn ich das richtig interpretiere fährst du von dir aus kein Auto mehr du dürftest offiziell aber schon?

Gruß

Peter

Ina hat gesagt…

Ja, ich hab noch meine Fahrerlaubnis.
Aber traue es mir einfach nicht mehr zu.
Tschüssi
Ina