Zum einen möchte ich mit diesem Blog Stigma und Vorurteile gegenüber meiner Krankheit abbauen zum anderen schreibe ich um anderen zu helfen,die vielleicht noch am Anfang solch einer Krankheit stehen,informationen darüber zu bekommen.Aber auch um mit Brainstorming,neue Erkentnisse für mich zu gewinnen,oder vieleicht durch Feedback von anderen Betroffenen neues zu erfahren,freue mich über jeden konstruktiven Kommentar.

Mittwoch, 22. September 2010

 

 

 

 
Posted by Picasa

Kommentare:

Ina hat gesagt…

Ich musste mir Deine Fotos nochmal angucken. Bin wieder beeindruckt.
Übrigens über die Sache mit den Nummerschildern habe ich mich auf einem Spaziergang mit meiner Mutti unterhalten. Sie hat keine Schizophrenie, aber sie macht dieses Spielchen auch gerne, aus den Buchstaben der Nummernschilder Wortkombinationen zu bilden. Da habe ich sie verwundert angesehen. Sie meinte dann nur: Wann ist denn die Grenze zur Schizophrenie überschritten, es ist ja auch eine Frage, wie sich solche Buchstabenspielchen entwickeln bis sie Teil einer Psychose werden (sinngemäß). Sie liest übrigens öfter hier in Deinem Blog, weil sie Antworten sucht, warum ihre Tochter so krank geworden ist.

Peter Pan im Wunderland hat gesagt…

Die Grenze zur Schizophrenie ist dann überschritten wenn man sich absolut sicher ist das irgendjemand sämtliche Autos mit den Kennzeichen absichtlich abgestellt hat um einem irgendwelchen versteckten Hinweise zu geben das gleiche gilt zumindest bei mir damals für Fernsehen,Radio,Zeitung man bezieht alles auf sich.....